Deutsch English Nederlands
15.09.2021

Vertreterversammlung 2021 und Austausch zur aktuellen Lage der Sauenhalter

Saal 2 Hövel´s Festhalle

Am Dienstag, den 07. September 2021 fand in Hövel´s Festhalle in Saerbeck die 48. Vertreterversammlung der GFS statt.

 

Die gewählten Vertreter der GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG trafen sich, um den Jahresabschluss entgegenzunehmen, über die Verwendung des Jahresergebnisses zu entscheiden und um die Mitglieder des Aufsichtsrats zu wählen. Darüber hinaus wurden praktische Erfahrungen von einer Gastreferentin vorgestellt und unter dem Punkt Verschiedenes, die aktuell prekäre Situation der Sauenhalterinnen und -halter diskutiert.


Neues zur GFS

Geschäftsführerin Dr. Meike Friedrichs referierte über die Neuheiten im genetischen Portfolio der insgesamt 2.324 Eber der GFS, die Unterstützung der Landwirte im Jahr 2020 in Form des Solidarität-Gutscheines in Höhe von 253.900€, als auch über die vielen Projekte zu den Themen Reproduktion und Genetik. Des Weiteren wurden die Vorzüge der neuen GFS Homepage vorgestellt.

In 2020 wurden 4,2 Millionen Spermaportionen verkauft (+4,21%).
Insgesamt wurde ein Bilanzgewinn von 283,904,95€ erwirtschaftet.
Aufgrund der aktuellen Schweinemarktsituation ist seit Januar bis August 2021 ein rückläufiger Tubenverkauf von -5,5% und ein Ausstieg von Sauenhaltungsbetriebe zu verzeichnen.
Geschäftsführer Hans-Jörg Eynck veranschaulichte die Umbauten und Erneuerungen der Stationen Griesheim, Fischbeck, Schillsdorf und zeigte auf, dass all diese Stationen ISO-zertifiziert wurden.
Die aktuelle Situation bezüglich der ASP in Deutschland wurde aufgegriffen und es wurde aufgezeigt, mit welchem Hygienekonzept die GFS den Schutz ihrer Stationen gewährleistet.

Geschäftsführer Josef Brüninghoff berichtete über die positiven Umsätze im Jahr 2020 im Bereich der Top-Animal-Service GmbH. Der Umsatz konnte auf 15,5Mio € (Umsatz gesamt mit PigletSnoozer 20,8Mio €) gesteigert werden.
Das operative Geschäft Agro Top-Shop mit Sitz in den Niederlanden, wurde an die Freriks BV verkauft. In den Bereichen Schwein- und Geflügelhaltung wird mit dem Unternehmen Freriks BV partnerschaftlich zusammengearbeitet. Weiter stellte er Aktuelles aus der Top-Animal-Service GmbH vor und präsentierte Erfahrungen und Erneuerungen zum PigletSnoozer. Es sind zudem Praktikermeetings für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch geplant.


v.l. Ludger Overhues, Michael Haselhoff, Johannes Wildenhues - nicht anwesend: Jörn Harink und Heinrich Buxtrup

v.l. Ludger Overhues, Michael Haselhoff, Johannes Wildenhues - nicht anwesend: Jörn Harink und Heinrich Buxtrup

Wahlen zum Aufsichtsrat

Herr Gebing, Herr Bonhoff und Herr Fortriede schieden aus dem Aufsichtsrat aus. Ludger Overhues, der sich zur Wiederwahl gestellt hatte, wurde erneut in den Aufsichtsrat gewählt.

Neu gewählt wurden die Sauenhalter Jörn Harink, Michael Haselhoff und Johannes Wildenhues. Ebenfalls gewählt wurde Heinrich Buxtrup als Vertreter der RUW.


 
 
Ein Blick in die Praxis

In diesem Jahr berichtete die engagierte junge Sauenhalterin Klaudia Arnemann aus Sendenhorst, über den Neu und Umbau ihres Sauenstalls und lieferte Ideen für die betriebliche Weiterentwicklung. Bei dem Umbau setzte die Familie auf Bewegungsbuchten und eigene Ideen. Die Arbeitserleichterung aber besonders das Tierwohl standen dabei im Vordergrund.

Klaudia Arnemann

Klaudia Arnemann


Austausch zur aktuellen Lage der Sauenhalter

Zum Ende der Veranstaltung wurde unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes, vom Leiter der Veranstaltung Bernhard Stenmans, Vorsitzender des Aufsichtsrates, zum offenen Austausch angeregt.

Die Anwesenden waren sich einig, dass die derzeitige prekäre wirtschaftliche Situation für die Sauenhalter untragbar geworden ist. Viele haben Bedenken, wie sie die durch Corona und ASP bedingte aktuelle Preiskrise überstehen sollen. Die Vertreter stellten heraus, dass aktuell weniger als 70% der in Deutschland gemästeten Schweine, in Deutschland geboren werden. Sie fordern, dass für Importferkel deutsche Standards eingehalten werden sollen und wünschen sich den Fokus auf die 5D Strategie. Die GFS wurde gebeten, dies in einem Schreiben an die Politik festzuhalten.

Die GFS unterstützt ihre Sauenhalter und Mitglieder in Ihren Forderungen.


Copyright © 2021 GFS - Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG.