Herzlich Willkommen

bei der GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG




Aktuelle Meldungen der GFS

13.05.2019

Frühlingsaktion 2019 - nur noch diese Woche!

Die Frühlingsaktion der GFS Top-Animal läuft noch bis zum 19.05.19. 

Profitieren sie jetzt von unseren Sonderangeboten und sparen Sie zusätzlich 1 % bei einer Onlinebestellung.

30.04.2019

Vortragsveranstaltung Juni 2019

Im Juni 2019 findet eine gemeinsame Vortragstagung der LWK NRW und der GFS statt. Wir freuen uns Sie am 04. Juni 2019 in Uedem-Keppeln, Bürgerbegegnungsstätte "Zur Dorfschule"  begrüßen zu können.

23.04.2019

Die GFS und der AGRO-Topshop waren auf der Dutch Pork Expo in Venray

Am 16. Und 17. April 2019 besuchten zahlreiche niederländische, belgische und deutsche Schweinehalter die auf Schweine spezialisierte Fachmesse im niederländischen Venray, die Dutch Pork Expo!

12.04.2019

Frühlingsaktion 2019

Banner Fruehlingsaktion 2019

Die Frühlingsaktion der GFS Top-Animal hält viele interessante Angebote für Sie bereit. Sichern Sie sich neben den Preisvorteilen auch Ihren 1 % Onlinebonus bei Bestellungen unter www.gfs-topshop.de. Zusätzlich können Sie von unserer Frachtfreigrenze profitieren.

08.04.2019

Workshop in Schleswig-Holstein

Workshop Schleswig Holstein 2019

Der jährliche GFS-Workshop in Schleswig- Holstein fand in diesem Jahr am 27.03 in Rendsburg statt. Zu Beginn startete Dr. Meike Friedrichs, GFS, mit einem kurzen Überblick über das vergangene Jahr. Hier wurden die Entwicklungen im Spermatubenverkauf im In- und Ausland sowie die Kundennachfrage der verschiedenen Genetiken im Endstufeneber-Bereich diskutiert.

arrow_forwardAktuelles




BRS News:

16.06.2019

Der Schaukatalog zur German Dairy Schau ist nun online

Wir freuen uns in Oldenburg auf 7 Nachzuchten ( Beart, Bonum, Godewind RDC, ST Present, Puma MR, Sakajo und COL Trend), 16 Braunviehkühe, 30 Fleckviehkühe, 16 Angler, 20 Jerseys und rund 170 Holsteins und Red Holsteins. Außerdem werden aus 54 Jungzüchter die Sieger im Vorführwettbewerb und Clipping ermittelt.
14.06.2019

Tierrechts-Aktivisten geben sich als Lebensmittelkontrolleure aus

"In den Niederlanden haben Tierrechts-Aktivisten einen neuen Weg gefunden, sich Zutritt zu den Höfen und Schweineställen von Landwirten zu verschaffen. Sie geben vor Kontrolleure zu sein, die beispielsweise die Einhaltung von Labelregelungen überprüfen wollen. Ähnliche Fälle sollen es auch schon in Großbritannien vorgekommen sein. Daher wird auch deutschen Landwirten geraten, wachsam zu bleiben und sich von allen Kontrolleuren zunächst einen Identitätsnachweis zeigen zu lassen," informiert der Toennies Agrarblog.