17.09.2020rss_feed

Vertreterversammlung 2020 und Verabschiedung Annette Niggemeyer

Am Mittwoch, den 09. September 2020 fand in Hövel´s Festhalle in Saerbeck die 47. Vertreterversammlung der GFS statt.

Die gewählten Vertreter der GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG trafen sich, um den Jahresabschluss entgegenzunehmen, über die Verwendung des Jahresergebnisses zu entscheiden und um die Mitglieder des Aufsichtsrats zu wählen. Darüber hinaus wurde die langjährige Geschäftsführerin Annette Niggemeyer in den Ruhestand verabschiedet.


Saal 2

Neues zur GFS

Geschäftsführerin Dr. Meike Friedrichs referierte über die Neuheiten im genetischen Portfolio der insgesamt 2.357 Eber der GFS und über die Übernahme des 50%igen Geschäftsanteiles der GFS von der ZBH an der ZBH/GFS GmbH zum 1. Juni 2020. Zudem eröffnete sie die neuen Chancen und Möglichkeiten der GFS durch die Kooperationen hinsichtlich Logistik mit der BuS und für den Exklusivstall Griesheim mit Topigs Norsvin.

In 2019 wurden 4,03 Millionen Spermaportionen verkauft (-4,2 %).

Als Nachfolger von Annette Niggemeyer wurde Hans-Jörg Eynck aus Steinfurt vorgestellt, er präsentierte Aktuelles zur Spermaproduktion. Zudem veranschaulichte er unterschiedliche Stallkühlungssysteme, die bei der GFS in Rees und Griesheim umgesetzt wurden.

Geschäftsführer Josef Brüninghoff berichtete, dass in 2019 der Umsatz auf 13,8 Mio. € (Umsätze gesamt; davon 1,3 Mio. € Umsatz mit verbundenen Unternehmen) in den Zubehörbereichen Rind und Schwein gesteigert werden konnte. Der Umsatz in den Niederlanden beim Agro Top-Shop blieb hinter den Erwartungen zurück. Weiter stellte er Aktuelles aus der Top-Animal-Service GmbH vor und präsentierte kurz den PigletSnoozer.

 

 


Bernhard Stenmans ehrt Dr. Friedhelm Adam

Bernhard Stenmans ehrt Dr. Friedhelm Adam

Wahlen zum Aufsichtsrat

Mechthild Ostendorf schied aus dem Aufsichtsrat aus. Anke Willms und Frank Hilgenkamp, die sich zur Wiederwahl gestellt hatten, wurden erneut in den Aufsichtsrat gewählt.

Neu gewählt wurden die freien Sauenhalter Klaudia Arnemann und Thomas Verhaag aus Nordrhein-Westfalen. Ebenfalls gewählt wurden die zwei freien Sauenhalter Peter Seeger und Norbert Klapp. Beide setzen sich für die Belange der hessischen Sauenbetriebe als neu gewählte Mitglieder im Aufsichtsrat der GFS ein.

Als Nachfolger für Dr. Friedhelm Adam als Vertreter der Landwirtschaftskammer NRW wurde Dr. Thorsten Klauke neu in den Aufsichtsrat gewählt.

 


Gastredner Florian Hoenmans-Leurs und Christoph Dohrenbusch

Gastredner Florian Hoenmans-Leurs und Christoph Dohrenbusch

Ein Blick in die Praxis

In diesem Jahr berichteten die jungen Schweinehalter Florian Hoenmans-Leurs, Sauenhalter aus Kempen-Tönisberg und Christoph Dohrenbusch, Schweinemäster aus Tönisvorst über ihre zukunftsfähige Schweinehaltung in der Kooperation. Florian Hoenmans-Leurs stellte den Neubau des Sauenstalls mit Gruppensäugen. Die Mast der Ferkel findet anschließend im Betrieb Dohrenbusch statt. Die beiden Freunde studierten nach ihrer landw. Ausbildung gemeinsam in Soest Landwirtschaft und entwickelten ein Konzept, um mit guter Abstimmung in enger Zusammenarbeit ein hohes Leistungsniveau in beiden Betrieben zu erreichen.

 

 


Abschied Annette Niggemeyer

Zum Ende der Veranstaltung wurde Frau Niggemeyer verabschiedet. Voller Herzblut, Fachwissen und Engagement leitete sie die Geschicke der GFS stolze 35 Jahre lang. Insbesondere für ihre hervorragenden Leistungen, ihre positive Ausstrahlung sowie ihre empathische und motivierende Art gegenüber Kunden und Mitarbeitern wurde sie von Beginn Ihrer Karriere an überaus geschätzt.

Herr Dr. Hottelmann, als ehemaliger Geschäftsführer der GFS, Herr Finke als Ehrenvorsitzender im Vorstand, Herr Stenmans als Aufsichtsratsvorsitzender und Herr Hegemann als Vorstandsvorsitzender bedankten sich herzlich bei Frau Niggemeyer für ihre ausgezeichneten Leistungen. Deswegen und aufgrund ihres uneigennützigen Einsatzes wurde ihr der Ehrenvorsitz im Vorstand verliehen. Alle Redner waren sich einig, dass sich viele die GFS gar nicht ohne sie vorstellen können. 


Ehren- und Hauptamt mit Annette Niggemeyer in der Mitte

Ehren- und Hauptamt mit Annette Niggemeyer in der Mitte