12.03.2020rss_feed

Praktikermeeting in Griesheim

Am 10. und 11. März veranstaltete die ZBH/GFS ein Praktikermeeting, an dem Ferkelerzeuger, Züchter, Mäster und Berater teilnahmen.


Die Vorträge bilden die Grundlage zur Diskussion.

Die Vorträge bilden die Grundlage zur Diskussion.

Nach einem diskussionsreichen Nachmittag in Griesheim mit Stationsvorstellung und Eberschau durch Maja Michelsky-Maul und Günter Vockenroth (GFS), aktuellen Informationen zur Improvac-Impfung durch Fr. Dr. Jannasch (Zoetis) und einem Überblick zu den neuen Haltungssystemen durch Gerd Vahrenhorst (GFS) wurden die Themen in persönlichen Gesprächen beim gemeinsamen Abendessen im Hotel vertieft.

 


Die Praktiker profitieren vom Austausch: wie machen das die Berufskollegen? Gerd Vahrenhorst ist offen für Fragen.

Die Praktiker profitieren vom Austausch: wie machen das die Berufskollegen? Gerd Vahrenhorst ist offen für Fragen.

Am nächsten Morgen stand der praktische Teil auf einem Ferkelerzeugerbetrieb auf dem Programm. Gerd Vahrenhorst erläuterte praktische Tipps zum Abferkel-, Deck- und Wartebereich. Hinweise zur Sauenfruchtbarkeit oder Mitarbeiterführung rundeten diesen Programmpunkt ab.


Hier wird das Gerät zur Ferkelkastration mit Isofluran vorgestellt.

Hier wird das Gerät zur Ferkelkastration mit Isofluran vorgestellt.

Danach stand die Kastration mit Isofluran im Mittelpunkt. Stefan Boog (Pro Agri GmbH) angereist aus der Schweiz, konnte den interessierten 23 Teilnehmern viele Fragen beantworten und die praktische Durchführung am Gerät demonstrieren.

Im Anschluss hat die betreuende Tierärztin Dr. Miriam Viehmann über ihre Erfahrungen mit der Kastration mit Injektionsnarkose informiert.

Insgesamt konnten alle Teilnehmer einen guten Überblick über die momentan zur Verfügung stehenden Alternativen zur betäubungslosen Kastration sammeln.