search
04.03.2021rss_feed

GFS und SUISAG: Eigenremontierer-Web-Seminar für Kunden in den Niederlanden & Belgien

SUISAG Logo 2011 GFS Ohne Claim

Im Febraur 2021 fand der Workshop für Interessenten der SUISAG-Genetik speziell für Sauenhalter und Berater in den Niederlanden und Belgien auf Niederländisch statt – aufgrund der Corona-Situation leider nur online.

Dr. Henning Luther, Leiter der Zuchtprogramme bei der SUISAG, stellte die SUISAG-Genetik und die Besonderheiten der Schweizer Zuchtarbeit vor. Anschließend präsentierte Norbert Bauernfeind von der GFS jeden einzelnen SUISAG-Eber aus dem Eberbestand der GFS mit Videosequenzen.

Danach stellte Louis Nieuwhuis (GFS) die GFS vor und informierte über die Spermabestellung und den Genetikbezug.

Die Fragen der Teilnehmer im Chat bezogen sich vor allem auf die Zuchtarbeit in Bezug auf Resistenzen, Fütterungsempfehlungen, zur Brunst der Schweizer-Sauen und zur Verfügbarkeit der Schweizer Genetik bei der GFS.

Alles in Allem war die Online-Veranstaltung mit 34 Teilnehmern eine gelungene Aktion. Wir freuen uns aber darauf, die Eber im nächsten Jahr wieder live vorstellen zu können.

Seit 2014 stehen SUISAG-Eber bei der GFS. Sowohl die Landrasse- als auch die Edelschwein-Eber befinden sich in der Station Saerbeck. Aktuell stehen jeweils sechs Eber zur Verfügung.

Die Eber können Sie sich auch in der Eberdatenbank aufrufen.


Über die Videoaufnahmen der Tiere konnten sich auch die Teilnehmer am Web-Seminar ein genaues Bild machen:


Ansprechpartner

3763 Ori Web
3905 Ori Web
Copyright © 2021 GFS - Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG.