20.03.2020rss_feed

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Corona-Virus informiert die GFS an dieser Stelle über die aktuellen Auswirkungen für unsere Mitgliedsbetriebe und Kunden:

 

Bisher gibt es keine wesentlichen Einschränkungen unserer Dienstleistungen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bis auf Weiteres keine Außendiensttermine stattfinden werden. Telefonisch sind wir wie gewohnt für Sie erreichbar.

 

Zur Absicherung der dauerhaften Lieferfähigkeit in allen Bereichen, haben wir unsere Mitarbeiter in Teams aufgeteilt, die zeitlich und räumlich versetzt arbeiten, damit wir das Infektionsrisiko durch Unterbrechen von Kontaktketten senken.

Durch diese Maßnahme mussten an einzelnen Standorten zusätzliche Produktionstage (MI und Sa) ergänzt werden. Dies bedeutet, dass Ihre Spermalieferung teilweise nicht am gewohnten Tag produziert wird. An anderen Standorten reduziert die Teambildung die Schlagkräftigkeit bei der Spermaherstellung, was teilweise zu verspäteten Belieferungen führen kann. Das Gleiche gilt für die Belieferungen mit Zubehör.

Unsere Mitarbeiter können aktuell das Scannen in den landwirtschaftlichen Betrieben unter Einhaltung definierter Hygieneregeln durchführen. Diese spricht Ihr zuständiger GFS-Scantechniker mit Ihnen ab.

 

Wir werden, soweit möglich, die Genetikwünsche erfüllen. In Einzelfällen kann es zu Abweichungen kommen.

 

Richten Sie die Sperma- bzw. Zubehörübergabestellen so ein, dass es zu keinem Kontakt zu anderen Personen kommt. Die GFS-Mitarbeiter arbeiten mit Handschuhen und/oder Handdesinfektion.

 

Für Unannehmlichkeiten, die aus der aktuellen Situation entstehen können, entschuldigen wir uns und hoffen der aktuellen Situation geschuldet auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund.