search

PRRS-Unverdächtigkeitszertifikate

Hier finden Sie die aktuellen PRRS-Unverdächtigkeitszertifikate für unsere Stationen.



PRRS Monitoring Juli 13

Um das PRRS-Unverdächtigkeitszertifikat zu bekommen, nimmt die GFS an dem "freiwilligen Verfahren zum PRRS-Monitoring in Schweinebeständen" teil. Es wurde von den Schweinegesundheitsdiensten (SGDs) in Deutschland, Belgien, Niederlande, Österreich und der Schweiz ausgearbeitet und ist gegenseitig anerkannt. Alle Blutprobenergebnisse werden jeden Monat aktuell an den zuständigen SGD weitergeleitet. In halbjährlichen Abständen kommt darüber hinaus der SGD-Tierarzt zur Station: Er kontrolliert Ebergesundheit und Biosecurity. Wenn alles in Ordnung ist, wird das Zertifikat um sechs Monate verlängert.

 

PRRS-unverdächtig- PRRS-negativ – PRRS-frei

Alle drei Begriffe bedeuten das Gleiche und werden synonym benutzt: Sie bedeuten für einen Bestand, dass aufgrund von negativen Blutuntersuchungen auf Virus und auf Antikörper und anhand von klinischen Untersuchungen keine Hinweise vorliegen, dass die Tiere des Bestandes mit PRRS infiziert sind. In offiziellen Zertifikaten und Tierpässen wird i.d.R. der Begriff "unverdächtig" gewählt, weil aus tierärztlich-wissenschaftlicher Sicht nur dann eine "Freiheit" für einen Bestand bescheinigt werden kann, wenn eine Erkrankung in einer ganzen Region über mehrere Jahre nicht aufgetreten ist.


 

 

 



Copyright © 2021 GFS - Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG.