04.03.2019rss_feed

GFS-Stand sehr gut auf den Agrarunternehmertagen besucht

Gemeinschaftsstand AgrarUnternehmertage 2019

Landwirte informieren sich intensiv über neue CASA-Technik

 

Auch dieses Jahr hatten GFS und GFS-Top-Animal wieder einen gemeinsamen Messestand mit dem Erzeugerring Westfalen, der HAG und German Genetic auf den Agrarunternehmertagen 2019 in Münster.


Zahlreiche Besucher informierten sich über die neue CASA-Technologie in der Spermauntersuchung, die in den GFS-Laboren angewendet wird. Die GFS-Tierärztinnen führten das System den Landwirten praktisch vor und berichteten gemeinsam mit den Kollegen zu Neuerungen in der Spermahaltbarkeit und zum BRS-Standard-Spermaqualität. Viele Landwirte schauten die ausgestellten Produkte der Top-Animal an oder tauschten sich über Neuigkeiten zu den Ebergenetiken aus.

Außerdem hat die GFS am 8. Februar im Rahmen des Messeprogrammes mit Agravis und dem Erzeugerring Westfalen gemeinsam zu „Think Pink - Schweinetag Westfalen“ eingeladen. Dr. Stephan Schneider vom Institut für Tierernährung und Futterwirtschaft in Grub sprach sehr praxisnah und informativ über Ammoniakemissionen in der Schweinehaltung. Dr. Meike Friedrichs hielt einen spannenden Vortrag über effiziente Genetik als Beitrag zur Ressourcenschonung. Dr. Peter Rösmann erörterte in seinem Vortrag Möglichkeiten und Grenzen einer nährstoffreduzierten Schweinefütterung. Abschließend referierte Henrik Vogel-Höffner über die praktische Messung der Ammoniakkonzentrationen und Erfahrungen damit.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Besuchern für die interessanten Gespräche auf der Messe!